Elektroinnung Köln

FÜNF GUTE GRÜNDE, EINEN
INNUNGSBETRIEB ZU BEAUFTRAGEN

Warum sollten Sie einen Innungsbetrieb beauftragen? Das ist eine gute Frage, denn die Mitgliedschaft in einer Innung ist freiwillig. Unternehmen, die in der Elektroinnung organisiert sind, unterliegen keinen besonderen gesetzlichen Vorschriften.

Aber sie eint der Wille zu Qualität, die Bereitschaft zu Innovation und eine tiefe Verpflichtung gegenüber dem Kunden und seinem Auftrag. Sie finden für jede Aufgabe einen qualifizierten Innungsbetrieb: ob Smart Home oder Photovoltaik, ob barrierefreies Wohnen oder Videoüberwachungsanlagen, ob Brandschutz oder IT-Netzwerke, Wärmepumpen oder Energieeinsparberatung.

Die fünf besten Gründe, sich für einen Innungsbetrieb zu entscheiden:

1. Sie erhalten eine Top-Leistung. Innungsbetriebe investieren viel in die Qualifikation ihrer Mitarbeiter und halten sich technisch auf dem neuesten Stand. Ein wichtiger Teil der Beiträge, die unsere Mitglieder zahlen, geht in die Aus- und Fortbildung, in Prüfungen und Seminare zu technischen Themen.

2. Sie bekommen, was Sie bestellen. Unsere Mitgliedsbetriebe halten sich in jeder Hinsicht an die Angebote, die sie machen – in der Leistung und im Preis. Es gibt keine überraschenden Aufschläge, keine plötzlich ruhenden Baustellen, keine minderwertigen Komponenten oder Behelfslösungen.

3. Man begegnet Ihnen freundlich und respektvoll. Denn Ihr Auftragnehmer sorgt nicht nur dafür, dass seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachlich geschult sind, sondern auch darauf, dass das Auftreten stimmt.

4. Die Arbeiten laufen maximal störungsfrei. Wir wissen, was Kunden von Handwerkern erwarten: Pünktlichkeit, Sauberkeit, Zuverlässigkeit. Ein Innungsunternehmen sieht solche Tugenden als unverzichtbaren Teil der Handwerkerehre.

5. Ihre Lösung ist zukunftssicher. Innungsbetriebe denken langfristig und nachhaltig – sowohl in technischer Hinsicht als auch auf ihren Markt bezogen. Daher setzen sie auf sichere Versorgung, solide Komponenten und innovative Technik, die auch morgen noch gefragt ist.