ELEKTROINNUNG KÖLN

N E U DIN 18015 NORMENREIHE

DAS OBERLANDESGERICHT (OLG) DÜSSELDORF STELLT FEST: „…WENN DIE NORMEN NICHT EINGEHALTEN WERDEN, DARF DAVON AUSGEGANGEN WERDEN, DASS DIE LEISTUNG MANGELHAFT IST.“

(Zitat, OLG Düsseldorf Urteil vom 14.03.2014, Az 22U/13, Quelle: E-Helfer, Sonepar)

PRAXSSEMINAR

SEM03 Donnerstag, 21.02.2019 09:00 Uhr – 16:30 Uhr

Ist die Einhaltung der Normen somit verpflichtend? Wo ist der Unterschied zwischen Norm und Vorschrift und wie muss ich damit umgehen, um nicht in Regress genommen zu werden?

  • Was bedeutet „Mindestausstattungsstandard“ und
    was ist die RAL –RG 678?
  • Informationen zu den Installationszonen.
  • Müssen Koaxialkabel und Telekommunikationsleitungen in Leerrohr installiert werden?
  • Was bedeutet „luftdicht“ und „BlowerDoor“ im Zusammenhang mit der Elektroinstallation?

Die Teilnehmer dieses Seminares erhalten wichtige Hinweise und Informationen im Umgang mit den Normen im Tagesgeschäft.

Referent: Dipl.-Ing. Frank Weiler

Ort: Br@inTop GmbH
Brügelmannstraße 16-18
50679 Köln

Kosten je Seminar (inkl. Mittagessen & Getränke):
€ 129,00 pro Teilnehmer (Mitglied einer Elektroinnung)
€ 179,00 pro Teilnehmer